Impfen - mit Sinn und Verstand!

Infektionskrankheiten sind bei Hund und Katze nach wie vor weit verbreitet, deswegen ist ein ausreichender Impfschutz wichtig.

Der Immunstatus eines Tieres, der für den Schutz vor Infektionskrankheiten verantwortlich ist, ist individuell und von vielen Faktoren abhängig. Dieser individuelle Immunstatus kann durch die Messung von Antikörpern bestimmt werden. Bei Hunde- und Katzenwelpen kann so der richtige Impfzeitpunkt herausgefunden werden. Bei erwachsenen Tieren, die bereits geimpft wurden, hilft es, die Notwendigkeit einer Wiederholungsimpfung einzuschätzen.

So kann zum einen bei fehlender Immunität durch gezieltes Impfen ein Schutz aufgebaut werden, zum anderen werden unnötige Wiederholungsimpfungen vermieden.

Wir können mit Hilfe eines Schnelltestes eine Antikörpermessung in unserer Praxis durchführen und impfen, wenn es nötig ist.

Fragen Sie uns!